ENTDECKER & UNTERNEHMER
Frank Engel
4 Jahre Weltreise, 9 Gastronomiebetriebe und 16 Stunden Arbeit am Tag.
Wie ein Unternehmer die Düsseldorfer Gastronomieszene geprägt hat.

Wer die Düsseldorfer Kasematten oder auch die Bolkerstraße in der Altstadt kennt, weiß, dass hier nicht von 08/15-Gastronomie die Rede ist, sondern von weltweit bekannten touristischen Hotspots. Selbst die New York Times schrieb schon über diese Locations. Ein Name, der in Düsseldorf wie kein zweiter für kreative und erfolgreiche Gastronomiekonzepte an diesen und anderen Standorten steht, ist der von Frank Engel. Frank führt insgesamt neun Gastronomiebetriebe, acht davon in Düsseldorf. Bisher bewies er immer ein gutes Gespür für die richtige Atmosphäre, in der Menschen essen, trinken und feiern wollen. Zurückzuführen ist dies auf die Entdeckungen während seiner vierjährigen Weltreise, von der er sich seit Beginn seiner unternehmerischen Tätigkeit inspirieren ließ. Aber auch darauf, dass er ein „echter Düsseldorfer Jong“ ist, der die rheinische, lebensfrohe Kultur in der Stadt liebt und mitgestalten möchte.

Frank ist Unternehmer, Düsseldorfer und vor allem Mensch. Er möchte seinen Erfolg mit anderen teilen und unterstützt drei karitative Einrichtungen in Düsseldorf. Seine Vision: Eine vielfältige, bunte Gastronomie-Erlebniswelt schaffen. Frank hat zahlreiche starke Konzepte realisiert, die vielseitiger nicht sein könnten: Vom Fisch- & Weinrestaurant „Sylter Fischkutter“ an den Kasematten direkt am Wasser bis hin zu fetzigen Läden auf der Bolkerstraße – Franks Ideen sind heute alle richtige „Marken“ geworden. Und das gilt auch für ihn selbst: Wer Frank kennengelernt hat weiß, dass er ein echter Charaktertyp mit Ecken und Kanten ist, auf den man sich immer zu 100% verlassen kann.

Werdegang
FRANKS GESCHICHTE
Wie fast jeder Unternehmer hat Frank einmal ganz klein angefangen – ganz ohne Startkapital, aber auch ohne jede Scheu vor harter Arbeit. Mit viel Neugier und Antrieb, jeden Tag etwas dazuzulernen, wurde aus ganz klein irgendwann größer. Und so fing alles an…

1965 „HIER BIN ICH GEBOREN, HIER GEHÖRE ICH HIN“

Frank wurde in der Landeshauptstadt Düsseldorf geboren und verbrachte hier eine behütete Kindheit. Während der 70er und 80er Jahre prägten die Stadtteile große kulturelle und soziale Gegensätze. Frank erlebte Arbeiterstadtteile mit Schrebergarten-Charme, aber auch die Schicki-Micki- und Intellektuellen-Szene. Und egal, ob jemand zu dieser Zeit in Oberkassel oder in Flingern-Süd aufwuchs: Als Teenager trafen sich alle in der Mitte Düsseldorfs, an der „längsten Theke der Welt“. Franks Herz schlug schon damals für Fortuna Düsseldorf, das 'Capri'-Eis von Langnese und das 'Altbierlied‘. Seine entspannte rheinische Lebensart half ihm, auch dann zu lachen, wenn anderen das Lachen vielleicht schon längst vergangen war.

1984 Abitur Geschwister-Scholl-Gymnasium

Im Frühjahr 1984 erlangte Frank am Geschwister-Scholl-Gymnasium Düsseldorf das Abitur. Schon früh wurde ihm bewusst, dass er im nächsten Schritt gerne ins Arbeitsleben einsteigen möchte.

1989 J. P. Stevens & Co Ltd Company

1989 schloss Frank seine Ausbilung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei J. P. Stevens ab. Die J. P. Stevens & Co Ltd Company ist heute mit ihrer 200-jährigen Unternehmensgeschichte eines der traditionsreichsten Textilunternehmen der Welt. Frank lernte hier als Allrounder die Bedienung schwerlastiger Maschinen und alle Stationen von der Produktion bis zum Vertrieb kennen. Bis heute sind ihm diese Jahre im wahrsten Sinne des Wortes eine Lehre. Nämlich dafür, dass hinter jedem erfolgreichen Produkt viel harte Arbeit, Fleiß und Teamgeist stecken.

1993 GRÜNDUNG DES STAHLWERKS

1993 eröffnete Frank Engel gemeinsam mit Partyveranstalter Stefan Prill das Stahlwerk in den ehemaligen Hallen des Mannesmann-Röhrenwerks. Zuvor war dort ein Lehrbetrieb aus Wittenberg ansässig, der nach der Maueröffnung wieder zurück nach Sachsen-Anhalt zog, sodass das Objekt frei stand. Zunächst war eigentlich nur ein einmaliges Event geplant. Dann aber entschieden sich die beiden, das „Kraftwerk“ zu eröffnen, wie die Location einige Monate lang hieß. Da die gleichnamige Band jedoch mit dem Namen nicht einverstanden war, wurde die Location 1994 in „Stahlwerk“ umgetauft.

1995 New York, Nepal, China

Ab 1995 begab sich Frank auf eine 1460 Tage andauernde Reise, welche ihn in Städte wie New York, Nepal, China, Sydney, Kapstadt, Paris und Rom führte. Während dieser vier Jahre arbeitete er weltweit in vielen Gastronomiebetrieben und sammelte so Erfahrungen und Inspiration.

2001 Starke Partner für die Kasematten

Schon 1996 eröffneten die Kasematten am Rhein, seit 2001 ist auch Frank ein Teil von ihnen. Gemeinsam mit seinem Partner, der Altbierbrauerei Frankenheim, macht Frank die Stadt seitdem noch ein Stück lebenswerter. Am traumhaft schönen Ufer des Rheins, in unmittelbarer Nähe zur Düsseldorfer Altstadt, vereint heute die Terrassenlandschaft der Kasematten verschiedenste Gastronomie unter einem Dach. Die Cocktailbar 112 zelebriert südamerikanisches Flair mit besten Cocktails. Gleich nebenan, im maritimen Finessenrestaurant Gosch Sylt werden bester Fisch und eine breite Meeresfrüchtepalette serviert. Der Brauereiausschank Zum Schlüssel bietet deftige Hausmannskost und eine große Auswahl an Bieren. Das Frankenheim Bistro erinnert an einen Strandurlaub bei dem man mit regionalen Gerichten rundum Abschalten kann. Das Café Bató lädt zum morgendlichen Rheinfrühstück unter der Sonne ein und ist bekannt für herzhafte Gerichte wie Waffeln, Eis, Kaffee und Kuchen.

2004 Gosch in Düsseldorf

Mit dem „Sylter Fischkutter“ eröffnete Frank 2004 die erste Filiale der Sylter Kultmarke „Gosch“ außerhalb Norddeutschlands. Serviert werden vor allem maritime Speisen wie Fisch- und Meeresfrüchtegerichte, aber auch Pasta, frische Salate und weitere vegetarische Spezialitäten. Der Sylter Fischkutter gehört zu den berühmten Düsseldorfer Kasematten an der Rheinuferpromenade. Das Restaurant und die Terrasse liegen direkt am Rhein. Frank Engel dazu: „Ich möchte meinen Gästen mehr bieten, als einen einfachen Restaurantbesuch. Sie sollen sich fühlen wie auf einem Kurzurlaub. Die Location ist dafür einfach perfekt.“

"Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt, und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe".

Heinrich Heine, 1797 - 1856, Düsseldorfer Dichter

PARTNER
GEMEINSAM ERLEBNISSE SCHAFFEN
Starke Partner geben einem die Möglichkeit, Dinge zu erreichen, die man alleine nie geschafft hätte. Genauso ist es auch in der Gastronomie. Mit diesen Partnern arbeitet Frank eng zusammen.

„Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen.“

Erich Fromm, 1900-1980, Philosoph

SOZIALES ENGAGEMENT
ETWAS ZURÜCKGEBEN
Als erfolgreicher Unternehmer möchte Frank einen Beitrag für gemeinnütze Projekte in Düsseldorf leisten. Genauer gesagt für drei. Lernen Sie die Projekte kennen, die Frank regelmäßig und langfristig unterstützt.

"Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt,
sondern durch Arbeit und eigene Leistung".

Albert Einstein

Sie möchten mehr erfahren, haben Fragen oder Anregungen? Dann wenden Sie sich telefonisch, schriftlich oder per Mail an die folgenden Kontaktdaten.

Büro

Frank Engel
Binterimstr. 24
40223 Düsseldorf

E-Mail schreiben

Pressekontakt

TEOMEDIA
Borsigstr. 41
40227 Düsseldorf

Tel: 0211 / 942 14 272

Impressum

Frank Engel Büro
Binterimstr. 24
40223 Düsseldorf

E-Mail schreiben

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.